Menge Geld auf einem Mann setzen

Vieles kann in dem nächsten Monat passieren als NFL-Teams für die 2016 Saison vorzubereiten. Auch kann mehr passieren, wenn Sie für Ihre Fantasy-Football-Entwurf vor. Verletzungen, Trades und Rollenänderungen können dramatisch Spieler Wert verändern, sowie, wie man Spieler sehen und wie Sie sie letztlich entwerfen.

Die Taumel Sie für den Monat August zu ertragen ist nur mit jeder Woche während der täglichen Fantasy-Football-Saison vergrößert, wie Sie matchups zu überdenken haben, Statistiken und Verletzungen über eine Million Mal vor Roster finalisieren.

Zum Glück für Woche ein, uns zu geben FanDuel einen ganzen Monat, um diese schwierigen Entscheidungen herauszufinden.

Oh, und wir sind hier um zu helfen.

Mit einem Blick über die Woche 1 FanDuel DFS Gehälter, können wir einige matchups zu sehen zu vermeiden, andere auszubeuten, einige kalkhaltigen spielt jeder interessiert sein wird und einige verrückt Wert, der sehr hart sein wird, um darauf zu verzichten.

Um Gang hoch für die neue Saison – und speziell in der ersten Woche – mal sehen, welche Spieler Sie sollten die in Erwägung ziehen:

Es ist das Geld wert?

Mit kalkhaltigen Spieler (Jungs so ziemlich jeder mag) ist eine gute Sache, wenn die Jungs arbeiten, aber was ist, wenn sie es nicht tun? Wenn nicht, sind Sie verbringen eine Menge Geld auf einem Mann, der völlig verbrannten und sog Geld aus dem Rest Ihres Roster.

Das ist nicht gut für das Geschäft. Das ist nicht gut für jedermann.

Aber im Ernst, will niemand zahlen bis ein Mann sie zu sehen, verbrennen. Aufgrund dessen sind zeigen wir, dass wir wenigstens ein bisschen Pistole der Saison in der ersten Woche über Überschrift schüchtern sind einige der Top-Preisen Jungs aus:

Andrew Luck, QB, Colts ($ 8.7k)

Die meisten der Top-Fantasy-quarter für Woche eins sind entweder sehr niedrigen Preisen oder haben fein genug Matchups, dass sie dich nicht weg erschrecken sollte. Glück kann aber zu teuer für das, was er am Ende vielleicht Sie geben.

Nicht nur war Luck schrecklich im Jahr 2015, aber Berichten zufolge er zur Zeit in der Praxis „nicht berauschend“ gewesen. Es ist wahrscheinlich, er prallt zurück und ist im Jahr 2016 in Ordnung, aber er ist ziemlich teuer, das neue Jahr zu gehen und auch steht vor einer kiesigen Lions Verteidigung zu erhalten, die Wohnung war in der zweiten Hälfte des Vorjahr bedeutet aus.

Glück kann völlig in Ordnung sein, aber für den Preis, den wir lieber für Aaron Rodgers zahlen oder einfach nur zahlen weniger für jemanden wie Russell Wilson, Ben Roethlisberger oder Carson Palmer.

David Johnson, RB, Cardinals ($ 8.8k)

Johnson sollte ein Bolzen auf das Jahr sein, aber drei Dinge kümmern uns um ihn für Woche ein. Erstens ist er, wie Heck teuer. Es gibt auch die Frage der gemischten Berichte darüber, was seine Rolle sein könnte. Einige denken, dass er die wahre Funktion zurück in AZ, während andere denken, Chris Johnson ein gutes Stück seines trägt stehlen könnte am Ende.

Auch wenn Sie sich Sorgen nicht den Preis ausmacht und nicht über Johnsons Rolle, es ist die Frage der DJs matchup. Die Patriots könnten hinter den acht Ball sein offensiver mit Tom Brady ausgesetzt zu Beginn des Jahres, aber ihre Verteidigung war noch fest im letzten Jahr und speziell gegen den Lauf gehalten. Zumindest für Fantasie Zwecke, entgegen Running Backs in der Regel hat nicht zerstört New England, mit dem Pats erlaubt nur die sechsten meist Fantasy-Punkte pro Spiel in die Position.

Nichts davon ist in der Woche Johnson Willen Tank sagen ein, aber es könnte besser sein Wert (und bessere Elite-Optionen) an anderer Stelle.

Antonio Brown, WR, Steelers ($ 9.3k)

Das Gleiche gilt für Brown, der eine flache out Stud ist und in jedem Matchup offensichtlich gewinnen können, aber wir müssen ein paar Dinge beachten. Zum einen wird das Fehlen beide Le’Veon Bell und Martavis Bryant (Suspensionen) erlaubt dem Washington Redskins auf Pittsburgh Top-Receiver ippen, und ist sein FanDuel Preisschild zu reich für Ihr Blut?

Wir lieben nicht den Preis oder den Mangel an Unterstützung Hilfe, aber die größte rote Fahne sein matchup mit Josh Norman sein könnte. Norman ist in einem neuen System und sehr gut sofort eine von Brown in der Woche ausgesetzt sein könnte, oder er jeder zeigen kann sofort er die Elite Abschaltung Ecke er im Jahr 2015 zu sein schien.

Im vergangenen Jahr wurde Norman ein Stern für seine Abdeckung Fähigkeiten, wie er wirklich eine Zahl auf einige des besseren breiten Empfängers in der Liga hat. Er hielt Julio Jones aus der Endzone in seinem ersten Treffen mit den Falcons, er Odell Beckham Jr. bis spät in einer Woche 15 Showdown rasselte, half er Mike Evans torlosen über zwei Treffen mit den Buccaneers und DeAndre Hopkins trug halten eine schwache 5-53-0 Linie in Woche zwei.